Vorstellung der Aussteller 2019 – Tekk Event / Alpen Tekkies Tirol 12.-13.10.2019

4. Tekk Event – Alpen Tekkies Tirol

Achensee/Tirol/Camping Schwarzenau

Vorstellung 5-8

Tecline & Seacraft Scooter


Tecline ist eine Marke des polnischen Herstellers Scubatech aus Stettin.

 Im Jahre 2002 verlagerte das Unternehmen seinen Schwerpunkt auf technisches Tauchen und ambitioniertes Sporttaucher, da sich beide Bereiche zunehmender Beliebtheit erfreuen.Im Jahre 2008 wird die Marke Tecline ins Leben gerufen, unter der eine eigene, komplett neu entwickelte Produktlinie angeboten wird.

Die Tecline-Produkte basieren auf den Erfahrungen professioneller Instruktoren und erfüllen die Anforderungen von Sport-, Tec- und Berufstauchern. Als erstes Produkt dieser Reihe wird ein neues „Special Edition-Donut“ vorgestellt. 2011 folgt die Vorstellung des Atemreglers V2 Ice, der speziell für Tec-Taucher mit Doppelgeräten entwickelt wurde.

Kurz darauf folgt der V1 Ice für Sporttaucher. Außerdem wird die Struktur für Sicherheitszubehör (Bojen, Inflator-Systeme, Befestigungen).

 2013: Tecline entwickelt mit dem „Peanut 21“ das weltweit erste asymmetrische Donut mit 3D-Eigenschaften.

 Im Jahre 2014 stellt Scubatech dann die neu entwickelten PowerJet-Flossen in drei Härtegraden vor.

Darüber hinaus werden Detailverbesserungen im Hardware- und Zubehörbereich realisiert (z. B. Bei Karabinern, Doppelendern, Maskenbändern und Hauben).

 2017 erhält Scubatech den Zuschlag einer Ausschreibung zur Bereitstellung von Auftriebsmitteln für Rettungsorganisationen in der Tschechischen Republik – ein weiterer Erfolg für das Peanut 21.

Daneben werden die aktuellen Tecline-Atemregler auf die neue Norm EN250-2014 und ihre veränderten Zertifizierungsanforderungen vorbereitet.

Außerdem werden neue Kopfhauben aus einer Neoprenart vorgestellt, die eine hohe Beständigkeit gegenüber 8 bar Druck aufweist.

Mitte 2019 wurde die „Tecline Academy“ eröffnet. Damit verfügt Scubatech über eine eigene Forschungs- und Schulungseinrichtung, die eng mit dem Institut für Materialwissenschaft und Entwicklung der Universität Warschau zusammenarbeitet. Der Schwerpunkt dieser Zusammenarbeit liegt dabei auf der Prototypentwicklung und der Materialprüfung.

Scubatech setzt darüber hinaus die langjährige Kooperation mit Ghost Fishing fort, um den Lebensraum Meer zu schützen und bei anspruchsvollen Bergungstauchgängen Tecline-Ausrüstung unter anspruchsvollen Bedingungen zu testen.

 Mit einer neuen Website, und dem Youtube-Kanal zur Tecline Academy setzt Scubatech seine vielfältigen Aktivitäten fort.

 Das Unternehmen arbeitet allein in Polen mit mehr als 110 Zulieferern zusammen und ist mittlerweile über Distributoren und Fachhändler in mehr als 50 Ländern der Welt präsent.

Vor Ort für Euch „ Frank mit Team

Tekk Event – Alpen Tekkies Tirol: Test von sämtlichen Equipment der Firma Tecline

Link: Tecline


SEACRAFT ist eine noch relativ junge, aber bereits sehr erfolgreiche Scooter-Marke des polnischen Herstellers Marine Tech.

 

Das Unternehmen verwendet in der Produktion innovative Materialien in höchster Qualität, darunter Aluminium aus dem Flugzeugbau und Technopolymere, die sehr robust, sicher und vielseitig sind. Die Scooter FUTURE UND GHOST eignen sich für Sport- und technische Taucher, ein spezielles Modell ist für den Rettungs- und den militärischen Einsatz vorgesehen.

 

Das geringe Gewicht, die zuverlässige und robuste Bauweise, die Ergonomie und ein außergewöhnlich leiser Antrieb sind besondere Merkmale, durch die sich SEACRAFT-Scooter von anderen Modellen auf dem Markt abheben.

 

Der innovative Antrieb verzichtet komplett auf Wellen und Getriebe, in der Steuerung kommen Kommunikationsprotokolle aus der Luftfahrt zum Einsatz. Qualität und geniale Konstruktion manifestieren sich in den einzigartigen Unterscheidungsmerkmalen der Seacraft-Scooter:

 

– Wellenloser und extrem leiser Antrieb

– Hervorragende Manövrierbarkeit, da das Drehmoment des Antriebs neutralisiert wird, sodass der Scooter nicht „ausbricht“.

– 9 Fahrstufen, Turbo-Stufe und Rückwärtsgang

 

Ein tauchbereiter FUTURE-Scooter wiegt nur rund 16 kg und lässt sich dank des ergonomischen Designs problemlos zum Tauchplatz oder an Bord transportieren. Zuverlässigkeit und Robustheit sorgen für eine lange Nutzungsdauer ohne den Scooter häufig zur Überprüfung öffnen zu müssen – problemloseer Betrieb Tag für Tag. Der externe Ladeanschluss (Standard) ermöglicht das Aufladen der Batterie, ohne den Scooter zu öffnen. Durch den Einsatz moderner Technologie in allen Entwicklungsphasen ist der derzeit modernste, kompakteste und leistungsfähigste Unterwasser-Scooter auf dem Markt entstanden.

 

Mittlerweile ist eine neue Software-Version auf dem Markt, die für noch mehr Fahrkomfort und Leistung sorgt.

So passt der Scooter z. B. auf Wunsch sein Drehmoment automatisch an, wenn der Taucher seine Wasserlage verändert oder Zusatzausrüstung mit sich führt, sodass die gewählte Geschwindigkeit beibehalten wird.

 

Einen Seacraft-Scooter muss man einfach selbst erleben.

Vor Ort für Euch „ Frank mit Team

Tekk Event – Alpen Tekkies Tirol:Test von sämtlichen Scootern und Beratung

Link: Seacraft